Wie viel Bürofläche benötigst du?

  • #Bürokonzepte
  • #Bürosuche

Neue Gesetze und die Ungewissheit der Zukunft machen das eine schwierige Frage - aber wir helfen dir!

 

Während der Bürosuche taucht immer wieder die selbe Frage auf: Wieviel Platz benötige ich? Egal ob man Räumlichkeiten für ein Start-Up oder eine schon etabliertere Firma sucht, ist die Antwort auf diese Frage oft schwierig. Denn wer weiß schon, wie viel Quadratmeter ein Mitarbeiter benötigt? Seit 2013 gibt es gesetzliche Richtlinien, die helfen sollen, jedoch sind auch diese verwirrend.

 

Grundfläche

Die Bürofläche wird grundlegend durch die folgenden Aspekte berechnet:

 

  • Bewegungsfläche der Mitarbeiter
  • Fläche zum Laufen, inklusive der Fluchtwege
  • Stellfläche für Einbauten, Arbeitsmittel, Schränke, Maschinen etc.
  • Funktionsfläche für die oben genannten Einbauten, Arbeitsmittel etc.

 

Ein Richtwert von etwa 8 bis 10 m2  einschließlich der Möblierung wird bei Zellen- oder klassischen Büros pro Mitarbeiter genutzt. Mit einer solchen Büroaufteilung können Arbeitgeber eine hohe Anzahl von Mitarbeitern in einem Raum unterbringen. Sollten mehrere Schreibtische unmittelbar Seite an Seite stehen, benötigt jeder Arbeitsplatz eine Mindestbreite von 1,20 m und Mindesttiefe von 1,00 m.

 

Ein Büro wird als Großraumbüro klassifiziert, wenn es eine Fläche von 400 m2 oder mehr beansprucht. Bei solchen Büros ist wird wegen des höheren Geräuschpegels und des ebenso höheren Verkehrsflächenbedarfs mehr Platz benötigt. Daher ist hier mit 12 bis 15 m Fläche pro Mitarbeiter zu rechnen, abhängig von Platz und Raumgefühl, das man im Büro haben möchte.

 

Welche Büroarten es noch gibt  und welche davon am besten zu dir passt, findest du hier heraus. 

Raumhöhe

Die Vorschriften der Raumhöhe sind bei verschiedenen Grundflächen unterschiedlich.

 

Grundfläche

Raumhöhe (mindestens)

Bis zu 50 m2

2,50 m

Mehr als 50 m2

2,75 m

Mehr als 100 m2

3,00 m

Mehr als 2.000 m2

3,25 m

 

Es kann jedoch ein Teil der Arbeitsräume eine bis zu 25 cm niedrigere Raumhöhe haben, solange überwiegend sitzende Tätigkeiten ausgeübt werden und es das Landesbaurecht zulässt. Die Raumtemperatur ist auch vorgeschrieben und muss zwischen 19 und 25 Grad liegen. Ist dies ohne eine Klimaanlage machbar, muss diese nicht gekauft werden. Sollte das jedoch nicht der Fall sein, muss der Arbeitgeber eine Klimaanlage installieren.

 

Luftraum

Der Arbeitgeber muss auch den Luftraum im Auge behalten, da er ein wichtiger Teil der gesetzlichen Vorgaben ist. Frische Luft und Ventilation können die Produktivität der Mitarbeiter steigern.

 

Tätigkeit

Luftraum

Überwiegend sitzend

12m3

Überwiegend nicht sitzend

15m3

Schwere Körperliche Arbeit

18m3

 

Konsequenzen

Hält sich ein Unternehmen nicht an diese Vorgaben, droht dem Arbeitgeber ein Bußgeld, oder im Extremfall sogar der Entzug der Gewerbeerlaubnis. Deshalb sollte man sich genau mit den Vorschriften auseinandersetzen, um herauszufinden, was man wirklich braucht.

 

Hier findest du einige Tipps, die du bei der Suche beachten solltest. 

 

 

Sie suchen aktuell nach einem Büro?

Wir helfen wir Ihnen gerne weiter.
Ophigo ist eine Plattform, die Unternehmen unterstützt, ihr nächstes Büro zu finden. 

Senden Sie uns eine E-Mail oder rufen Sie uns an unter +49 69 120 063 399.

 

-

 

Wir versuchen, diesen Blog Eintrag immer auf dem neuesten Stand zu halten. Dennoch sind alle Angaben ohne Gewähr und Irrtümer, sowie Änderungen sind vorbehalten.

 

---

Foto von LYCS Architecture