Co-Working im Vergleich zu traditionellen Büros

  • #Buerokonzepte
  • #Coworking
  • #Buerosuche

Welche ist die geeignete Bürooption für Sie?

Benötigen Sie ein Büro für Ihr Unternehmen? Hier finden Sie einige Tipps, die Ihnen bei der Entscheidung helfen, ob ein Co-Working- oder ein traditionelles Büro für Ihr Unternehmen am besten geeignet ist.

 

Als Unternehmen ist es wichtig, den richtigen Bürotyp für Ihre Art der Arbeit, und auch passend zu Ihrer wirtschaftlichen Lage zu wählen. Sie haben grundsätzlich die Wahl zwischen Co-Working oder traditionellen Büros, je nachdem, welchen Platz und welche Flexibilität Sie benötigen, wie Sie von Ihren Kunden oder potentiellen Mitarbeitern wahrgenommen werden wollen, wie die zukünftigen Ziele des Unternehmens aussehen und wie die aktuelle finanzielle Lage ist. Beide Bürotypen haben Vor- und Nachteile. 

 

Co-Working-Büros

Ein Co-Working-Büro ist ein offenes Arrangement, bei dem mehrere Parteien verschiedener Firmen im selben gemeinsamen Gebäudekomplex untergebracht sind. Das Ziel dieser Anbieter ist es, eine Umgebung zu schaffen, die die Zusammenarbeit und die Kommunikation zwischen Menschen fördert. Coworking-Büros sind in der Regel bereits fertig ausgestattet, mit Möbeln, WLAN, Kaffee/Tee und was Sie sonst noch so brauchen.

 

Vorteile von Co-Working-Büros

Plug-and-Play-Dienste
Die gesamte Umgebung ist vom ersten Tag an einsatzbereit. Es fallen keine oder nur geringe Einrichtungskosten an, um mit der Arbeit in einem Co-Working-Büro zu beginnen. 

 

Integriertes Büromanagement
In den meisten Co-Working-Büros sind bestimmte Dienstleistungen schon Teil des Mietvertrags, d.h. die Büroverwaltung übernimmt Reinigungs- und Wartungsdienste, Liefer- und Abholdienste usw.

 

Flexible Verträge
Die Verträge mit Co-Working-Anbietern sind sehr flexibel und können schnell verlängert oder gekündigt werden. Diese Verträge umfassen auch alle vom Unternehmen in Anspruch genommenen Dienstleistungen, sodass keine zusätzlichen Kosten anfallen.

 

Kollaborations- und Netzwerkumgebungen
Co-Working-Büros können sehr hilfreich beim Aufbau Ihres Kontakt-Netzwerks sein. Sie lernen schnell Personen und Unternehmen aus verschiedenen Branchen kennen, die oft innovative Geschäftsideen verfolgen. 

 

Unkonventionelle Arbeitsbereiche 
In einem Co-Working-Büro können die einzelnen Personen innerhalb des Gebäudes verschiedene Arten von Arbeitsräumen nutzen, bspw. eine “Telefonzelle” für Anrufe, Meetingräume, Gemeinschaftsküchen und gemeinsame Ecken zum Relaxen.

 

Nachteile von Co-Working Büros

Großer Andrang und geringe Privatsphäre

Obwohl die Gemeinschaft eigentlich ein großer Vorteil eines Co-Working-Büros ist, kann das für Unternehmen, die einen großen Wert auf Privatsphäre legen, auch ein Nachteil sein.

 

Mangel an persönlichem Raum und Corporate Identity
Auch wenn die Co-Working-Anbieter zwar abgeschlossene Privatbüros anbieten, werden die Gemeinschaftsräume gemeinsam genutzt. Sie haben dafür keine eigenen Räume zur Verfügung. Auch können Sie Ihr Unternehmen und Ihre Marken nicht so gut darstellen, wie in traditionellen Büros, wo meist schon der Empfangsbereich mit dem Unternehmenslogo ausgestattet ist. Dies kann ein Nachteil für Unternehmen sein, die viele Kunden empfangen.

 

Im Laufe der Zeit teuer

Obwohl Coworking für Unternehmen wirtschaftlich rentabel ist, da sie viele Dienstleistungen und Zusatzleistungen nutzen können, sind sie auf Dauer für einige Unternehmen zu teuer. Gerade wenn Unternehmen größer werden und sie mehr Raum benötigen, stehen Ihnen einige kostengünstigere Optionen zur Verfügung..



Traditionelle Büros

Im Gegensatz zu Co-Working Büros erlauben traditionelle Büros persönliche und auf die Anforderungen des Unternehmens und der Teams zugeschnittene Arbeitsumgebungen. Die Einteilung der Bürofläche kann flexibel angepasst werden. Die Planung der Raumaufteilung kann unter Berücksichtigung Ihrer Präferenzen erfolgen und Sie haben volle Kontrolle über die Ressourcen.

Vorteile traditioneller Büros

Unternehmensidentität

Die Büros können mit Ihrer Corporate Identity versehen und an die ganz spezifischen Bedürfnisse Ihres Unternehmens angepasst werden.

 

Privatsphäre

Die Büros sind nicht überfüllt und die Abstände zwischen den Arbeitsplätzen können vom Unternehmen selbst bestimmt werden. Das sorgt für weniger Ablenkung und damit für mehr Privatsphäre.

 

Professionelles Umfeld

Im Gegensatz zu Co-Working-Büros, ist das Umfeld professioneller  und nach den Richtlinien und Regeln des Unternehmens gestaltet. Dies sorgt auch für eine bessere kundenorientierte Umgebung.

 

Individuelle Arbeitsbereiche

Anders als in Co-Working-Büros sind die traditionellen Büros meist auf der Basis von individuellen Arbeitsbereichen gebaut, in denen der Einzelne seinen eigenen Raum hat, um seine tägliche Arbeit zu verrichten.

 

Nachteile der traditionellen Büros

Langfristige Verträge

Im Gegensatz zu den Co-Working-Büros haben die traditionellen Büros langfristige Verträge, wodurch ein Unternehmen zum Beispiel auf Änderungen an der wirtschaftliche Situation kaum reagieren kann.

 

Aufwändiges Büromanagement

In einem traditionellen Büro muss ein Organisationsteam für die Aufgaben des Büromanagements eingerichtet werden, das alle Aufgaben selbst managen muss, wobei diese Aufgaben in einem Co-Working Büro vom Anbieter übernommen werden.

 

Weniger oder keine Vernetzungsmöglichkeiten

Es gibt weniger Vernetzungsmöglichkeiten mit externen Personen und Unternehmen, da Sie nicht wie in Co-Working Gebäuden mit anderen Firmen untergebracht sind. Interaktionen finden meist nur unter Kollegen statt, die an einem ähnlichen Thema arbeiten oder im Nachbarbüro sitzen.

 

Sehr traditioneller Arbeitsstil

Nicht alle Aufgaben können in einem Meetingraum oder am Sitzplatz erledigt werden. Für einige Aufgaben brauchen Mitarbeiter Freiräume für Interaktionen und kreatives Arbeiten. Dies ist in einer traditionellen Büroumgebung meist nicht gegeben.

 

Eingeschränkte Kommunikation

Traditionelle Büros bestehen überwiegend aus Einzel- oder Mehrpersonenbüros, die schnell zu ungewollten Kommunikationsbarrieren führen.

 

Fazit

Im Großen und Ganzen ist die Entscheidung zwischen einem Co-Working-Space oder einem traditionellen Büroraum sehr wichtig. 

 

Kleine Unternehmen wollen keine langfristigen Verträge eingehen und zusätzlichem Aufwand für die Büroverwaltung auf sich nehmen.  Sie bevorzugen auch oft, in einer Gemeinschaft mit Anderen zu arbeiten. In diesem Fall kann Co-Working eine sehr passende Option sein. 

 

Große Unternehmen, die vielleicht eine eigene IT-Abteilung mit Rechenzentrum haben oder viel Wert auf die Sicherheit ihrer IT-Netzwerke legen, den Mitarbeitern mehr Privatsphäre geben möchten oder Ihre Büros nach Corporate Identity-Gesichtspunkten einrichten wollen, sind traditionelle Büros eine gute Wahl. 

 

Bei Ophigo arbeiten wir für Ihre Bürosuche sowohl mit Co-Working-Anbietern als auch mit Anbietern von traditionellen Büros zusammen. Sie sind sich unsicher, welches die passende Lösung für Ihr Unternehmen ist? Vereinbaren Sie gerne ein kostenloses Beratungsgespräch.

 

 

Sie suchen aktuell nach einem Büro?

Wir helfen wir Ihnen gerne weiter.
Ophigo ist eine Plattform, die Unternehmen unterstützt, ihr nächstes Büro zu finden. 

Senden Sie uns eine E-Mail oder rufen Sie uns an unter +49 69 120 063 399.